Nach einer sehr langen Beta Phase, erschien heute ca. 9 Monaten nach v11(Eden), XBMC in Version 12. Benannt ist die Version nach einem ursprünglichem Entwickler namens Frodo.

XBMC ist die momentan wohl populärste OpenSource MediaCenter Software. Ursprünglich für die XBox entwickelt läuft XBMC mittlerweile auf allen gängigen Desktop und Mobilplatformen. Unterstützt wird u.A. Windows, Linux, Mac, Android, iOS, AppleTV. Seit letztem Jahr läuft XBMC auch auf der 35$ teuren Raspberry Pi.




XBMC - Frodo enthält u.A. folgende Verbesserungen:


  • eingebaute LiveTV (PVR) Funktionalität. Allerdings nur im Client Betrieb
  • HD Audio Support (DTS-HD, Dolby TrueHD)
  • h264 10 Bit Rendering (oft bei Anime). Allerdings Encoding nur in Software
  • Support für Raspberry Pi, Android
  • 64Bit Builds für MacOSX
  • Verbesserungen in der Performance
  • Verbesserungen am UserInterface (Confluence Skin)
Den Download für die verschiedenen Platformen gibt es auf der offiziellen Seite.

OpenElec Builds mit der finalen Version sollten in den nächsten Tagen folgen. Raspbmc und XBian werde sicher auch bald nachziehen.

Comment