Das nächste Ubuntu Release wird nicht wie bisher nur 3 Jahre Support für die Desktop Version bieten, sondern 5 Jahre.
Dies meldete soeben Canonical im eigenem Blog.

Durch die Anhebung sollen vor allem Unternehmen profitieren, die lange Support Phasen meist voraussetzen. Aber auch Privatuser die ein stabiles System zum Arbeiten brauchen und nicht die neusten Updates brauchen werden damit glücklich werden.
Es gibt ja immer noch eine Menge Leute, die mit Windows XP unterwegs sind, dass nächste Woche sein 10 jähriges Release feiert.

Der Support Zeitraum für die Server Version bleibt weiterhin bei 5 Jahren.



Ubuntu Precise Pangolin erscheint im April 2012 und wird das mittlerweile vierte LTS Release von Canonical.

Bleibt noch abzuwarten, ob Ubuntu 12.04 ein würdiges LTS Release wird. Ubuntu 11.10 war meiner Meinung nach schon mal ein Schritt in die richtige Richtung.

4 Comments