Heute hat das openSUSE Team die Finale Version von openSUSE 11.4 freigegeben.


Die Neuerungen sind unter anderem:

  • Zypper Multicurl statt Mediaaria als Paketmanager
  • Statt HAL wird hier nun auch Udev, Udisks und Upower verwendet
  • Webyast zu Fernwartung des Systems
  • KDE SC auf Version 4.6 geupdatet (Gnome 2.32, XFCE 4.8)
  • Kernel 2.6.37
  • Firefox 4 (als Release Canidat, Fertige Version wird nachgereicht)
  • LibreOffice 3.3.1 ersetzt OpenOffice.org
  • optionales Tumbleweed Repository macht openSUSE zur Rolling Release Distribution
Downloaden könnt ihr das ganze hier:



Für die Nicht-Flash-User geht es hier direkt zur Picasa Galerie:
https://picasaweb.google.com/planter88/OpenSUSE114?#5582540808318774946

Ich hab jetzt die letzten Stunden openSUSE auf meinem Laptop installiert und eingerichtet. KDE in der neuen Version 4.6 macht wirklich was her. Es ist schnell und wirkt sehr stabil, was man von vorangehenden Versionen ja kaum behaupten konnte.
Es gefällt mir sogar so gut, dass ich sogar überlege es an meinen Hauptrechner zu installieren (und damit Ubuntu 10.10 zu verdrängen).

Ich werde openSUSE 11.4 definitiv die nächsten Tage weiter testen.

Comment