Das wohl mächtigste Tool in Sachen ebook Verwaltung und Bearbeitung am Computer ist Calibre. Viele bezeichnen es als eine Art iTunes für Bücher. Grob kann man das auch so sehen, allerdings ist Calibre viel mächtiger.
Das Programm ist OpenSource und damit sowohl für WindowsLinux auch als Mac verfügbar.
Neben der Verwaltung von Digitalen Büchern, ermöglicht Calibre die Umwandlung in verschieden Digitale Buchformat wie z.B. von EPUB nach MOBI oder umgekehrt.
Calibre unterstützt fast alle Elektronischen Geräte, auf denen man Bücher lesen kann, also z.B. Kindle, iPad, Smartphones und andere eReader.

1. Calibre herunterladen und installieren
Calibre für euer System, könnt ihr hier runterladen.


Windows und Mac Nutzer, klicken einfach auf ihr Symbol und laden die Datei herunter. Anschließend die heruntergeladen Datei ausführen und installieren.


Linux nutzer müssen XDG-Utils und Python installiert haben (bei Ubuntu "sudo apt-get install xdg-utils python").
Anschließend müssen Linux Nutzer im Terminal folgendes ausführen:

Nun müsst ihr noch den Ordner eingeben, in dem Calibre installiert werden soll (kann auf Standart gelassen werden). Calibre lädt sich automatisch herunter und installiert sich dannach.


2. Calibre starten und konfigurieren
Calibre sollte unter Windows ein Desktop Symbol einrichten. Zusätzlich findet ihr es im Startmenü. Unter Ubuntu findet ihr es bei Anwendungen->Büro.
Nach dem ersten Start von Calibre, müsst ihr noch ein paar Sachen einstellen.
Die Sprache stellen wir auf Deutsch. Unten könnt ihr einen Ordner wählen, wo eure Bibliothek gespeichert wird. Wenn ihr sehr viele Bücher habt, solltet ihr ungefähr mit 100-500Mbyte an Platzverbrauch rechnen.
In diesem Fenster, wählt ihr euer eReader Gerät. Je nach Wahl, wird dann auch die Standardausgabe von Calibre eingestellt. Beim Kindle ist das MOBI und bei den meisten anderen Geräten EPUB.


Wenn ihr einen Amazon Kindle besitzt, klickt Links auf Kindle und rechts dann auf Kindle 1,2 or 3.
Wenn ihr den Kindle ausgewählt habt, sehr ihr nun ein Fenster, in dem ihr eure E-Mail Daten einstellen könnt. Dieser Schritt erfordert ein bisschen mehr Konfiguration. Wenn ihr das jetzt alles einstellen wollt, lest weiter, ansonsten kann man das auch später einstellen.


Wenn ihr zukünftig eure Bücher einfach per E-Mail auf euren Kindle senden wollt (Kostenlos über W-Lan), müsst ihr die Daten hier eingeben.


Um eine Kindle E-Mail Adresse zu bekommen (@kindle.com bzw. @free.kindle.com, wobei die free Adresse umsonst ist aber nur über WLAN geht) muss man sich auf Amazon.com einloggen und dort im "Mange your Kindle" Bereich gehen.
Unter "Your Kindles" könnt ihr über Edit Info, eine E-Mail Adresse einrichten. Zusätzlich müsst ihr über "Approved E-mail List", eure E-Mail Adresse einstellen, von der ihr an den Kindle senden wollt.


In Calibre stellt ihr nun eure Kindle E-Mail als @free.kindle.com Adresse ein. Wer Googlemail oder Hotmail verwendet, klickt auf den jeweiligen Button. Nun müsst ihr noch euren Benutzernamen und Passwort eures Mail Kontos eingeben.




Nun ist Calibre vollständig konfiguriert und wir können mit dem Importieren der Bücher anfangen.


3. Bücher in Calibre importieren
Um ein neues Buch zu importieren, könnt ihr es wahlweise per Drag&Drop in das Calibre Fenster hineinziehen, oder über den Button "Bücher hinzufügen".
Eine große Auswahl an kostenlosen freien Büchern gibt es übrigens z.B. auf mobileread. Die Bücher sind meist sehr gut formatiert und perfekt zum lesen geeignet.


Um Metadaten (Autor,Titel etc.) von einem einzelnen Buch zu bearbeiten, markiert ihr das Buch und klickt oben auf "Metadaten bearbeiten".
Auf der linken Seite könnt ihr die ganzen Metadaten eingeben, also Titel,Autor, ISBN und so weiter.
Im mittleren Teil, könnt ihr ein Cover einstellen. Dazu drückt ihr unten auf Durchsuchen und wählt das passende Cover von eurer Festplatte. Wenn ihr das Cover vorher in die Zwischenablage kopiert habt, könnt ihr auch einfach mit der rechten Maustaste in das aktuelle Cover klicken, und auf "Bild einfügen" klicken.
Oben rechts, seht ihr die Formate in denen das Buch vorliegt. Unten rechts könnt ihr euch Bemerkungen oder eine Kurzbeschreibung des Buches schreiben.

Mit dem Button unten Links "Metadaten vom Server abrufen", könnt ihr nach dem Buch im Internet suchen lassen, und Metadaten, Cover und Beschreibung automatisch runterladen.
Wenn ihr den passenden Eintrag gefunden habt, markiert ihr ihn und drückt unten Rechts auf OK.


So das war eine Basisanleitung für Calibre. Natürlich bietet Calibre noch viel mehr Features, die ihr alle auf Calibre-Homepage auf Englisch nachlesen könnt.

Eine genaue Anleitung zur Buchkonvertierungen kommt in den nächsten Tagen.

1 Comment