Gerade bekam ich eine Mail von Amazon.com, in der das Fertige Update auf Version 3.1 angekündigt wird.

Wie update ich?

Das Update soll bei aktivierter WLAN Verbindung, wenn das Gerät im Sleep-Modus ist automatisch aufgespielt werden. Allerdings kann es auch ein paar Tage dauern bis Amazon das Update auf das Gerät pusht.

Alternativ kann man ganz einfach manuell Updaten.
Dazu hier die passende Version für sein Kindle wählen (entweder WiFi oder European 3G) und die Datei runterladen.




Anschließend euren Kindle an den PC anschließen und die runtergeladene Datei in das Hauptverzeichnis kopieren. Wenn die Übertragung Fertig ist, könnt ihr den Kindle wieder entfernen.

Nun müsst ihr das Update starten. Dazu drückt ihr auf die "Menu" Taste, und wählt "Settings". Nochmal die "Menu" taste drücken und zu "Update your Kindle" navigieren(Wenn die Option nicht verfügbar ist, habt ihr beim Kopieren des Updates auf euer Gerät was falsch gemacht). Nun wählt ihr OK und wartet eine Weile, bis das Update durchgeführt wird (ca. 5Minuten). Während dem Prozess solltet ihr euren Kindle in Ruhe lassen und keine Tasten drücken.

Wenn das Update Fertig ist könnt ihr wieder in die "Settings" gehen und unten Rechts sollte nun die neue Version 3.1.0 angezeigt werden.

Was bringt das Update?
Es gibt 4 größere neue Funktionen die ich euch hier einzeln vorstelle:

1. Echte Seitenzahlen
Viele Bücher die von Amazon.com gekauft sind, enthalten nun eine Angabe der echten Seitenzahl, wie sie auch im realem Buch ist. Das hat den Vorteil, dass wenn in einem Buch von irgendeiner Seite die Rede ist, ihr diese auch finden könnt. Bücher die nicht von Amazon.com sind, kann man aber auch relativ leicht die Seitenzahlen beibringen. Dazu müsst ihr einfach nur die neuste Version von Calibre benutzen. Dort tragt ihr am besten eure ganze Bücher Sammlung ein.
Nun schliesst ihr den Kindle an, und wählt "Auf das Gerät senden). Calibre hat seit kurzem einen Algorithmus implementiert, der die Berechnung der Seitenzahlen ermöglicht. Diese Seitenzahlen stimmen zwar nicht zu 100%, sind aber doch sehr genau.


2. Public Notes
Eigene Notizen kann man nun ganz einfach Öffentlich zur Verfügung stellen, so dass sie auch andere Lesen können. Das ist ein sehr cooles Feature, wenn man z.B. mit Freunden so einiges teilt. Man kann immer sehen was eine Person zu bestimmten Passagen geschrieben hat und sich für Anmerkungen gemacht hat.

3. Before you go
Wenn ihr am Ende des Buches angelangt seit, könnt ihr nun das Buch bewerten, eine Nachricht über das Buch auf Twitter oder Facebook schicken, eine Empfehlung über ähnliche Bücher kriegen und mehr Bücher vom gleichem Autor sehen.


4.Neues Design für Zeitungen und Magazine
Eine sehr cooles Feature, ist die neue Übersicht bei Zeitungen und Magazinen. Dies ist meiner Meinung nach viel übersichtlicher als das alte und es ermöglicht auch gezielter zu navigieren.

Es ist das erste Update für den neuen Kindle, dass nicht nur Fehler behebt sonder auch einiges Neues bietet.
Die neuen Feature sind wirklich gut gelungen und ich hoffe das Amazon in Zukunft noch so einiges bieten wird.

1 Comment