Seit ungefähr einem Jahr ab Version 4 und der damit verbundenen Einführung der Erweiterungen, hat Google Chrome bei mir Firefox vollständig ersetzt.

Google's Chrome ist schnell, simpel und mittlerweile zu so gut wie jeder Seite kompatibel. Dazu sind die Entwickler bei Google sehr fleißig. So gibt es alle 2-3 Monate ein größeres Update mit vielen neuen Features.

Aktuell ist Chrome in der Version 9.0.597.98 zu haben.

1. Installation

Glücklicherweise ist die Installation unter Ubuntu ein Kinderspiel. Einfach auf die Google Chrome Webseite gehen und oben Rechts auf den Download Button klicken.


Dann wählt ihr je nach installiertem Ubuntu (64Bit/32Bit) die passende Chrome Version.

Und klickt auf Akzeptieren&Installieren.

Nun wird ein .deb Paket runtergeladen, dass ihr nach Fertigstellung einfach installieren könnt.
Dabei wird auch automatisch in der "Source.lst" die Quelle eingetragen, so dass Google Chrome ab jetzt auch über die Automatische Ubuntu Aktualisierungsverwaltung auf den neusten Stand gehalten wird. Bei Browsern ist das sehr wichtig, da hier relativ oft neue Versionen erscheinen die viele Sicherheitslücken schließen.

2. Google Chrome an Ubuntu (Ambiance/Radiance) anpassen.

Um Chrome Optisch optimal an Ubuntu anzupassen, sollte man das "Ambiance Theme for Chrome" installieren. 

Wer den etwas helleren Radiance Style bevorzugt, kann diesen hier runterladen.

Passend gibt es auch ein Scollbar Theme, das die Chrome Scollbar an das Ubuntu Design anpasst.

Jetzt sollte Chrome perfekt in euer Ubuntu System eingebunden sein.

Viel Spaß beim (schnellen) Surfen !

Comment