plantoschka


Software, Hardware, Mobile, Video - Mac, Linux und Windows

Raspberry Pi 2 - Externe 2,5" Festplatte

13 Comments

Raspberry Pi 2 - Externe 2,5" Festplatte

Wie in meinem vorherigem Post beschrieben (Raspberry Pi 2 - Erste Eindrücke), nutze ich einen Raspberry Pi 2 als NAS-System.

 

Eines der ersten Probleme auf die ich stieß: Meine Externe 2,5" Festplatte (Western Digital MyPassport) lief nicht an. Es war nur ein Klacken zu hören.

Nach einiger Recherche fand ich heraus, dass es mit einem kleinen Trick möglich ist, mehr Strom auf den USB-Port zu legen. So ist es nicht nötig einen USB-Hub mit externer Stromversorgung zu kaufen. Wer allerdings mehr als eine externe Festplatte betreiben will, sollte auf jeden Fall zu einem USB-Hub greifen. Auch ist für diese Methode ein stärkeres Netzteil erforderlich. Ich selbst nutze ein 2A 5V Netzteil. (Pi2 läuft auf Standardtakt und Standardspannung). Ein 1A oder 1,5A wird höchstwahrscheinlich nicht ausreichen !

Notwendig dafür ist ein Eintrag in der config.txt. Diese findet ihr bei Raspbian unter /boot/config.txt und bei Openelec unter /flash/config.txt

Ganzen unten in die config.txt fügt ihr folgenden Eintrag hinzu:

max_usb_current=1

Dies sorgt dafür, dass der USB Port nun maximal 1,2A bekommt anstatt nur 600mA. Jetzt läuft meine externe Festplatte problemlos an. Hab das mit der Einstellung nun seit über 24h stabil am laufen. Falls es zu Problemen kommen sollte, update ich diesen Post.

13 Comments

Raspberry Pi 2 - Erste Eindrücke

Comment

Raspberry Pi 2 - Erste Eindrücke

Am 02. Februar diesen Jahres kündigte die Raspberry Pi Foundation überraschend eine neue Version der Raspberry Pi an. War die erste Raspberry Pi schon beim Release Anfang 2012 hardwarmässig unterdimensioniert, verschlimmerte sich die Lage in den nächsten Jahren aufgrund steigender Software-Anforderungen. Für einige Hobby-Anwendungen war die Leistung der Pi zwar mehr als ausreichend, aber für Anwendungen die etwas mehr Rechenleistung benötigten, (Browsen, Programmieren) war die Pi eher weniger geeignet.

Comment

Warum Netflix der beste Streaming-Dienst ist

1 Comment

Warum Netflix der beste Streaming-Dienst ist

Die letzten Jahre über habe ich vermutlich fast jeden Video-on-Demand Anbieter ausprobiert, der auf dem Deutschen Markt vertreten ist. Im einzelnen waren das Amazon Instant Video, Watchever, Maxdome und Sky Go. So richtig warm wurde ich mit keinem. Das Problem ist nicht mal unbedingt die Auswahl an Inhalten, sondern die Qualität des Dienstes an sich.

1 Comment

IRCCloud - IRC Bot in der Cloud

Comment

IRCCloud - IRC Bot in der Cloud

IRCCloud ist ein noch relativer junger Webdienst, der es ermöglicht per Web Browser oder mobiler App auf das IRC-Netzwerk zuzugreifen. IRCCloud befindet sich noch in einer Beta-Phase. Eine Anmeldung ist daher momentan nur per Einladung möglich.

 

 

Comment

Nexus 5 aus der Sicht eines Ex-Android Users

Comment

Nexus 5 aus der Sicht eines Ex-Android Users

Am Freitag den 01.11.2013 einen Tage nach der lang erwarteten Nexus 5 Vorstellung von Google, habe ich mich entschlossen das neueste Nexus Flaggschiff zu bestellen. Ziel war einfach mal wieder einen Blick in das Android-Ökosystem zu bekommen und die aktuellen Entwicklungen von Google zu verfolgen. Auch war ich daran interessiert was Google auf den Markt bringt wenn Sie weitestgehend freie Hand bei Hardware und Software haben. Pure Android-Experience von Google also.

Comment

Comment

Raspberry Pi kann nun auch LiveTV in HD

Vor kurzem habe ich meine Raspberry Pi auf die neuste "Testing" Version von OpenElec geupdatet. Im Moment ist dies die Version 3.15.

Seit diesem Update stelle ich fest, dass die vorherigen Probleme die beim Streamen von HD-Sendern entstanden sind(sowohl 720p als auch 1080i) komplett verschwunden sind.

Comment

Feedbin: Mein Google Reader Ersatz

Comment

Feedbin: Mein Google Reader Ersatz

Da Google vor einigen Monaten ankündigte den eigenen Reader Dienst einzustellen, habe ich mit Spannung die letzten Wochen und Monate verfolgt um einen Nachfolgedienst für mich zu finden.

Aber erstmal zum Google Reader. Dieser Dienst von Google war im Zeitalter der unübersichtlichen Informationsflut der ideale Begleiter für mich. Webseiten die mich interessierten, konnte ich im Google Reader ablegen und von dort aus verfolgen. Es war möglich sich verschiedene Kategorien anzulegen (z.B. Sport, Kino) und die Feeds anhand dieser zu sortieren.

Comment

2 Comments

Raspberry Pi als HTPC: Fazit nach 6 Monaten

Seit ca. 6 Monaten sind bei mir zwei Raspberry Pi Systeme als HTPC im Einsatz. Als Distribution wird die aktuelle Version 3.06 von openELEC genutzt, die als Front-End XBMC nutzt.

Vor einigen Monaten hatte ich hier im Blog ja bereits viele Informationen zu der Pi Allgemein und zu meinem Setup preisgegeben. Heute hab ich mir gedacht es wäre mal an der Zeit ein Fazit zu ziehen, wie sich die Raspberry Pi als Media Center im Alltagsbetrieb macht.

2 Comments

2 Comments

Airplay auf einer Vu+ einrichten

Heute habe ich nach einer Möglichkeit gesucht um Videos, Musik und Fotos von meinen iOS Geräten per Airplay auf meine Vu+ Solo 2 zu streamen.

Android Nutzer sind übrigens nicht ausgeschlossen, da mittels der DoubleTwist oder Airsync App ebenfalls das AirPlay Protokoll genutzt werden kann.

2 Comments